Geo-Fachausbildung

Raumenergetik

SEMINAR

Das Seminar Raumenergetik ist ein wesentlicher Bestandteil unserer neuen Reihe zur Geomantie-Fachausbildung, kann jedoch auch unabhängig gebucht werden. Es zielt darauf ab, eine umfassende Weiterbildung in spezialisierten Themenbereichen zu bieten, die für eine präzise Anwendung und Analyse in der Praxis unerlässlich sind.

In diesem Seminar vertiefen die Teilnehmer ihre Kenntnisse in der Geomantie durch die Auseinandersetzung mit spezifischen Themen wie Einstrahlpunkten, Ley-Linien und Großraumgittern. Ein zentrales Element des Kurses ist das tiefe Eintauchen in den Genius Loci und dessen Integration in Haus und Umgebung. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer, wie man Eingangsbereiche für Geschäfte und Einzelhandel effektiv gestaltet, das benötigte Raumvolumen berechnet und eine vertiefte Einführung in die Materialkunde erhält.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Seminars ist das Programmieren von Steinen, die anschließend nach Feng Shui oder geomantischen Regeln positioniert werden können. Diese Techniken erlauben es, Kraftfelder zu schaffen und die Feng Shui Praxis zu ergänzen. Außerdem wird die psychosomatische Radiästhesie behandelt, welche sich auf die Identifikation von Störfeldern im Körper konzentriert, sowie die Struktur und Umsetzung von Grundstücksuntersuchungen.

Die Lehrmethoden des Seminars sind interaktiv und umfassen Vorträge, praktische Übungen sowie Fallstudien. Die begrenzte Teilnehmerzahl stellt sicher, dass eine individuelle Betreuung möglich ist und optimiert so Deinen Lernerfolg.

Seminarthemen

Raumenergetik  – Kraftlenkung im Haus
• Eingangsgestaltung für Business und Einzelhandel
• Benötigtes Raumvolumen berechnen
• Materialkunde
• Schutzzeichen
• Arbeit mit Schwellen
• Analogien Wohnraum/Bewohner
• Proportionen für Räume und Außengestaltung
• Qi Fallen vermeiden
• Feng Shui und europäische Geomantie verbinden

Radiästhesie – Vertiefung
• Einstrahlpunklte und Leylines
• Sat Qi Messung
• Bovismessung
• Grossraumgitter
• Auffinden von Kraftorten an Hand von Landkarten
• Psychosomatische Radiästhesie: Auffinden von Störfeldern im Körper
• Grundstücksuntersuchungen: Struktur und Umsetzung
• Biodiagnostik – Pflanzen und Tiere als Anzeiger von Ortskräften
• Praxisarbeit
• Vertiefung der Arbeit mit Grifflängen- und Winkelruten

Anima und Genius loci – die beseelte Landschaft
• Kontakt zum Ort herstellen
• Zeichen des Genius
• Die Integration des Genius in Haus und Garten

Die 4 Elemente und die Raumenergetik
• Ätherschichten in der Landschaft und in Räumen
• Raumgestaltung mit den 7 planetaren Äthern
• Arbeit an Grundrissen und Gestaltungsalternativen, z.B. für Big Empty Häuser

Steinsetzung
• Erweiterte Proportionslehre
• Steinfelder programmieren und Kraftfelder aufbauen

Dozent

Jochen Topp

info
placeBad Homburg (Frankfurt)
eventModul 1: 06.-08.09.2024
eventModul 2: 04. – 06.10.2024
scheduleFreitag 10 – 17 Uhr, Samstag 10 – 17 Uhr, Sonntag 10 – 16.30 Uhr
€ 1.750
Frühbucher:
€ 1.610 bis zum 01.08.2024

Frequently Asked Questions

Was muss ich zum Seminar griffbereit haben?
  • Papier zum Schreiben, evtl. Clipboard
  • Stifte und Lineal
  • Kleidung für jedes Wetter
  • Feste Schuhe
  • Ggf. eine Trinkflasche
  • Die notwendigen Ruten werden bei Bedarf für die Dauer des Seminars kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wer möchte, kann eine Rute im Seminar erwerben. Ruten sind Voraussetzung für die radiästhetische Arbeit. Wer bereits Ruten besitzt, kann diese auch mitbringen.
Wie sind die Teilnahmevoraussetzungen?

Das fortgeschrittene Seminar richtet sich an Teilnehmer, die bereits über Grundkenntnisse in Raumenergetik und Radiästhesie verfügen (z. B. Geomantie Intro).

Welche technischen Voraussetzungen gibt es?
  • Nutze einen PC oder Laptop anstatt ein Handy
  • Schließe alle sonstigen Fenster im Web-Browser
  • Ton und Bild musst Du eigenständig einschalten (links unten im Bild)
  • Lade die Seite neu, falls die Übertragung hängt.
  • Um ein persönliches Lernumfeld zu schaffen, bitten wir Dich, Dein Bild einzuschalten.
  • Den Ton bitte ausstellen, damit wir keine Nebengeräusche hören.
  • Du kannst jederzeit Fragen stellen, dann stelle einfach Deinen Ton an.
  • Vermeide alle weiteren Ablenkungen.