Shortie

9 Curses

SEMINAR

Dieser Shortie beschäftigt sich mit einem der größten Probleme in der Feng Shui Beratung. Den 9 Curses gilt immer der allererste Blick und oberste Priorität. Ein Muss für alle, die ihre Beratungskompetenz auf das nächste Level heben möchten.

Wir erklären die „9 Curses des Grand Master Yung“, die jeder Feng Shui Berater meistern muss, um effektive und transformative Beratungen durchzuführen. Teilnehmer dieses Kurses lernen die kritischen Stellen im Haus kennen, die häufig als Herausforderung für das Wohn- und Arbeitsumfeld gesehen werden. An dieser Stelle sei schon einmal verraten – jedes Gebäude hat einen Curse. Wir führen Dich durch folgende Bereiche:

  1. Identifikation problematischer Bereiche – Lerne, wie die schwierigsten Stellen eines Hauses erkannt und bewertet werden können.
  2. Lösungsstrategien – Entwickle ein Verständnis der Zusammenhänge, um gezielte Lösungen zu entwerfen, die negative Einflüsse abschwächen oder im besten Fall neutralisieren.
  3. Praxisbeispiel – Anhand von Fallstudien wirst Du sehen, wie die Theorie der 9 Curses in die Praxis umgesetzt wird.

Dieser Kurs ist obligatorisch für die Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung zum Feng Shui Consultant sowie für das weiterführende Imperial Feng Shui Training (Sam Hap und Yuen Hom Feng Shui).

Seminarthemen

  • Grand Master Yung
  • Wieso entstehen Curses?
  • An welchen Stellen sind sie dringend zu vermeiden?
  • Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es?
  • Beispiel aus der Beratungspraxis

Dozent

Master Nicole Finkeldei

info
placeOnline – Zoom
event06.07.2024
schedule10.00 Uhr

Dauer: ca. 2 Stunden – je nach Fragen auch länger

€ 130
Frühbucher:
€ 110 bis zum 12.06.2024

Frequently Asked Questions

Was muss ich zum Seminar griffbereit haben?

Schreibmaterial

Wie sind die Teilnahmevoraussetzungen?

Die Basisausbildung sollte mindestens bis zum Modul 12 absolviert sein. Der sichere Umgang mit Trigrammen und den 24 Bergen wird vorausgesetzt.

Welche technischen Voraussetzungen gibt es?
  • Nutze, wenn möglich, ein Tablet, Laptop oder PC anstatt eines Smartphones
  • Schließe alle sonstigen Fenster im Browser
  • Ton und Bild musst Du eigenständig einschalten (links unten im Bild)
  • Lade die Seite neu, falls die Übertragung hängt.
  • Um ein persönliches Lernumfeld zu schaffen, bitten wir Dich, Dein Bild einzuschalten.
  • Den Ton bitte ausstellen, damit wir keine Nebengeräusche hören.
  • Du kannst jederzeit Fragen stellen, dann stelle einfach Deinen Ton an.
  • Vermeide alle weiteren Ablenkungen.